ASF vor Ort

Kein Plastik in die Biotonne #wirfuerbio

ASF-Mitarbeiter Thomas Palm im Gespräch mit Marktleiterin Gabriele Zander. Hürup war die erste Station des ASF-Infostandes.

"Kennen Sie unsere Papiertüte für die Bioabfälle?" - Dies ist unsere Frage an die Kundinnen und Kunden verschiedener Lebensmitteldiscounter, denen wir auch gleich ein Probe-Exemplar überreichen. Wir als ASF sind als Teil der bundesweiten Kampagne #wirfuerbio im Kreisgebiet unterwegs. Ziel: jegliches Plastik aus der Biotonne verbannen. 

Auch die „kompostierbare Plastiktüte“ darf, genauso wie die herkömmliche Plastiktüte, nicht in der Biotonne entsorgt werden, denn auch sie dürfen einen Anteil an „Erdöl“ enthalten, der sich zwar zersetzt, der aber innerhalb des Produktionsprozesses unserer Anlagen nicht vollständig biologisch abgebaut wird. Außerdem ist sie in der Vor-Sortierung in unserer Bioabfallbehandlungsanlage der AWR BioEnergie GmbH  in Borgstedtfelde bei Rendsburg nicht von der herkömmlichen Plastiktüte zu unterscheiden. Entsorgen Sie Ihre wertvollen Küchen- und Gartenabfälle bitte ausschließlich lose bzw. in Papiertüten oder Zeitungspaper in der Biotonne. (siehe auch unsere Tipps zur Biotonne )