Schleswig-Flensburg ist sauberer

ASF unterstützt Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“

Das gute Wetter hat dazu beigetragen, dass die diesjährigen Müllsammelaktionen mit großer Beteiligung stattfanden. 

Der erste Eindruck der Helferinnen und Helfer: erfreulich wenig Müll in den Außenbereichen der Gemeinden.  Doch insbesondere im Umkreis von Gewerbe- und Einkaufszentren lag noch jede Menge (Fast-Food)-Verpackungsmaterial im Straßengraben. Alle haben mit Eifer und Akribie jeden noch so kleinen Schnipsel eingesammelt. Am Ende war beispielsweise in Dannewerk die von der ASF bereitgestellte Mulde zu 3/4 gefüllt. Neben den blauen Abfallsäcken lag das verrostete Innenleben einer  Matratze, einige Reifen und zwei halbvolle 5 Liter Ölkanister.

Als Dank lud nicht nur die Dannewerker Bürgermeisterin Anke Gosch alle Helfer zu Grillwurst und/oder Kaffee & Kuchen ein. Der Schleswiger Bürgermeister Arthur Christiansen lud zum gemeinsamen Mittagessen in den Ständesaal. In der Kreisstadt hatten circa 300 Menschen zu Lande und zu Wasser sauber gemacht; nochmals mit besonderem Blick auf die Plastikschnipsel im Uferbereich.