„Taste the waste“

ASF zeigt Film

Warum schmeißen wir unser Essen auf den Müll?

Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung vom 16. bis 24. November 2019 zeigen wir am 21. November 2019 um 19.00 Uhr den Film „Taste the waste“. Ort der Veranstaltung ist das Bildungshaus Treenelandschaft in Eggebek/Tüdal.

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) ist Europas größte Kommunikationskampagne rund um die Themen Abfallvermeidung und Wiederverwendung. Sie findet jährlich in der letzten Novemberwoche in ganz Europa und darüber hinaus statt. Ziel ist es, für die Notwendigkeit der Ressourcenschonung zu sensibilisieren und praktische Wege aus der Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen.

Das diesjährige Jahresmotto lautet „Wertschätzen statt wegwerfen – miteinander und voneinander lernen“. Aus diesem Anlass geht die ASF mit dem Film von Valentin Thurn dem  Irrsinn der weltweiten Lebensmittelverschwendung und deren verheerenden Folgen nach: Klimawandel, Hungersnöte, Artensterben, sogar Kriege stehen in direktem Zusammenhang mit der globalen Vernichtung von Lebensmitteln.
Aber es geht auch anders: Thurn stellt Menschen vor, die dieser Entwicklung engagiert entgegen treten: Mitarbeiter von „Tafeln“ oder Initiativen, die Bauern und Kunden zusammenbringen - kleine Schritte, die viel bewirken könnten: Wenn wir in den Industrieländern die Lebensmittelverschwendung um die Hälfte reduzierten, hätte das auf das Weltklima denselben Effekt, als ob jedes zweite Auto stillgelegt würde.
Die ASF lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, an diesem Abend Teil der Europäischen Woche der Abfallvermeidung zu werden, wobei im Anschluss an den Film noch Zeit für Diskussion und einen kleinen Imbiss sein wird. Der Eintritt ist kostenlos, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Aufgrund der begrenzten Anzahl der Plätze bittet die ASF um Voranmeldung bis zum 15. November unter Tel. (04621) 85 72 22 oder per Mail an service@asf-online.de.