Winterwetter

Das Winterwetter hat die Müllabfuhr behindert.

Aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse rund um Weihnachten kam es bei der Abfuhr der Restmüll- und Biotonnen sowie der Gelben Säcke und Grünen Tonnen in Teilen des Kreisgebietes in den vergangenen Tagen zu Behinderungen. Davon waren besonders die Abfuhr auf den Nebenstrecken, die nicht oder nur unzureichend abgestreut oder geräumt waren, betroffen.
 
Ist die Abfuhr seit Weihnachten ausgefallen gelten folgende Regelungen:


Restabfall- und Biotonnen: Am nächsten regulären Abfuhrtag kann eine entsprechende Menge Restmüll in zusätzlichen Müllsäcken, Biomüll in Papiersäcken oder festen Kartons bereitgestellt werden. Zudem werden die Restmülltonnen mit 4-wöchentlichem Abfuhrrhythmus einmalig in 14 Tagen nachgeleert.
Papiertonnen: Eine entsprechende Mehrmenge bitte gebündelt oder in Kartons gepackt bei der nächsten regulären Tour dazustellen. Selbstverständlich können alternativ die Mehrmengen auf unseren Recyclinghöfen kostenfrei abgeben werden.
Gelbe Säcke: Nicht abgeholte Säcke wieder reinnehmen. Diese werden bei der nächsten regulären Tour der Gelben Tonne mitgenommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.