Bis 2030 sollen Lebensmittelabfälle halbiert werden

Die Initiative "Zu gut für die Tonne" sagt wie

Eine Studie des Bundesumweltministeriums von 2012 ergab, dass jeder Deutsche 82 Kilo Lebensmittel pro Jahr in den Abfall wirft. Diese Studie wird in diesem Jahr wiederholt. Ein Ziel hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks bereits jetzt formuliert: die Lebensmittelabfälle sollen bis zum Jahr 2030 halbiert werden. Durch die Initiative "Zu gut für die Tonne" versucht die Bundesregierung seit 2012 Wirtschaft und Öffentlichkeit zu informieren und Impulse für diese Zielsetzung zu geben. Im deutschen Abfallvermeidungsprogramm von 2013 appelliert die Bundesregierung an eine effektivere Herstellung von Lebensmitteln und kürzere Transportwege. Letztlich sind alle Ebenen gefragt: Herstellung, Lagerung, Transport, Verkauf und Konsum von Lebensmitteln. Tipps zur Vermeidung und Verwertung von Lebensmittelabfällen finden Sie hier oder hier.